Sonntag, 7. September 2014

Eine Glückwunschbox für einen Gartenfreund

Und noch eine Box möchte ich Euch zeigen. Auch das war ein Projekt, das meine liebe Mami und ich im Urlaub gewerkelt haben. Hier waren unsere Vorgaben: zum 50. für einen Gartenfreund, ein Bollerwagen und bewegen soll er sich. 
Na dann mal los: 


Von außen ist die Box recht schlicht gehalten...


Für einen Herrn muss es ja nicht so viel Schnickschnack sein...


... rundherum wurden kleine Holzschildchen mit kurzen Sprüchen in die Wand "genagelt"...


Wenn man den Deckel abhebt, fallen die vier Seitenwände nach außen und geben den Blick frei auf den Rasen mit dem Bollerwagen... 


In den Wagen möchten die Kollegen meines Stiefpapas gerollte Geldscheine stapeln, damit es aussieht wie Baumstämme. 


Zieht man an dem kleinen Fähnchen auf der linken Seite, setzt sich der Wagen in Bewegung und gibt den Blick frei auf einen netten Spruch und den Rosenbusch im Hintergrund...


Auf den beiden weißen Flächen können dann alle Gratulanten unterschreiben und nen kurzen persönlichen Glückwunsch hinterlassen. 


Und damit der Beschenkte nochmal daran erinnert wird, dass er ein halbes Jahrhundert geschafft hat, findet sich auch hier wieder die "50". Diesmal in Form eines Tempo-Limit-Schildes.

Liebe Grüsse Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea

    Ein super Geschenk was ihr da gemacht habt.

    Lg Birgit
    http://papier-und-stempelzauber.blogspot.co.at/?m=0

    AntwortenLöschen
  2. Hi Andrea, WOW, da seid ihr beide ja wieder fleißig gewesen. Ist toll geworden!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen